Sie fragen sich, was wir für den Metallnachwuchs tun – wir haben z.B. extra eine Stiftung gegründet

Gegründet wurde die Kaps-Stiftung im Jahr 1997 mit dem Ziel, den Nachwuchs im Metallhandel gezielt zu fördern. Den Ausschlag für die Initiative gab ein offensichtliches Manko des Berufsbildes. So handelt es sich beim Metallhändler nicht um einen klassischen Ausbildungsberuf, sondern ist viel mehr hier Basis für eine Ausbildung zum z.B. Groß- und Handelskaufmann.

Folglich fehlte ein konkretes Ausbildungsprofil für den Metallhändler und auch die zu vermittelnden Inhalte waren alles andere als definiert. Dabei muss ein Metallhändler heute die unterschiedlichsten Herausforderungen meistern: Ständig knapper werdende Rohstoffe verlangen einen sparsamen, effizienten und kompetenten Umgang mit den natürlichen Ressourcen.

Zudem müssen Metallhändler über ein umfangreiches technisches Wissen sowie spezielle betriebs- und volkswirtschaftliche Kenntnisse verfügen. Genau dies sind die Anforderungen, um die sich die Kaps-Stiftung kümmert.

www.kaps-stiftung.de

Wer war Hans-Joachim Kaps?

Hans-Joachim Kaps (1927-2009) widmete sein gesamtes berufliches Leben dem Aluminium. Er gehörte zu den Gründungsmitgliedern von TRIMET und hat unsere Firma mit seiner Begeisterung für den Werkstoff zu dem gemacht, was sie heute ist: Ein marktbestimmendes Unternehmen, das den Alltag mit Produkten aus Aluminium leichter macht. Durch seinen Willen zum Erfolg und zum Lernen ist Hans-Joachim Kaps ein Vorbild für alle Metallhändler geworden.

Kontaktanschrift

Hans-Joachim Kaps-Stiftung

Haus der Metalle

Am Bonneshof 540474 DüsseldorfTelefon: +49 211 9618050Mail
Menü
Zurück