Pressemitteilungen

Was gibt es Neues bei TRIMET? Hier finden Sie die letzten Pressemeldungen sowie Informationen über neue Entwicklungen des Unternehmens.  
 
Suchen Sie Pressemeldungen aus dem vergangenen Jahr? Dann besuchen Sie unser Archiv.

Letzte Meldung

TRIMET auf Kurs für weiteres Wachstum

20.09.2017 | Die TRIMET Aluminium SE hat ihren Umsatz und das Ergebnis in einem volatilen Marktumfeld bestätigt und Voraussetzungen für langfristiges Wachstum geschaffen. Das Familienunternehmen erzielte im Geschäftsjahr 2016/17 (30. Juni) einen Umsatz von rund 1,24 Milliarden Euro. Die 1.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter produzierten rund 625.000 Tonnen Primär- und Recyclingaluminium. Mit weiteren Investitionen in Anlagen, Infrastruktur und die Flexibilisierung der Produktion stellte der Werkstoffspezialist die Weichen für weiteres Wachstum und die Bedienung des künftigen Aluminiumbedarfs. Mit einer Eigenkapitalquote von fast 50 Prozent ist das mittelständische Unternehmen für die Herausforderungen eines dynamischen Marktes gut gerüstet. Zur TRIMET Gruppe gehören neben der TRIMET Aluminium SE die TRIMET France SAS mit zwei Produktionsstandorten in Frankreich sowie die TRIMET Automotive Holding GmbH mit ihren Tochtergesellschaften an den Standorten Harzgerode und Sömmerda. Die TRIMET Gruppe erwirtschaftete im vergangenen Geschäftsjahr mit insgesamt 3.000 Mitarbeitern einen Gesamtumsatz von rund 1,7 Milliarden Euro.


weiter

TRIMET gehört zu den zehn innovativsten Unternehmen der Metallindustrie

06.09.2017 | Der Essener Aluminiumspezialist TRIMET Aluminium SE gehört zu den innovativsten Unternehmen Deutschlands. Dies ist ein Ergebnis der von Focus Money veröffentlichten Studie „Deutschlands innovativste Unternehmen“, in deren Rahmen mehrere Millionen Verbraucherstimmen zu den 5.000 mitarbeiterstärksten Unternehmen des Landes analysiert wurden. Demnach liegt TRIMET auf Platz acht der innovativsten Unternehmen der Metallindustrie.

weiter

Voerder TRIMET Azubi erhält IHK-Stipendium

30.06.2017 | Für sein großes Engagement ist Fatih Kabacali unter den Azubis am TRIMET Standort Voerde schon lange bekannt. Bereits kurz nach Beginn seiner Ausbildung zum Maschinen- und Anlagenführer wurde der heute 23-jährige zum Jugendvertreter im Betriebsrat gewählt. Deshalb dürfte es seine Kolleginnen und Kollegen auch nicht besonders erstaunt haben, dass er zum Abschluss seiner Ausbildung von der IHK Duisburg als einer der besten Azubis im Kammerbezirk prämiert wurde.

weiter

Personalausbau am Standort Harzgerode
 – TRIMET Auszubildende schließen Lehre ab

30.06.2017 | Im Rahmen ihrer feierlichen Freisprechung hat TRIMET die Übernahme von drei Auszubildenden des Standortes Harzgerode verkündet. Am 30. Juni überreichten die Prüfer der Industrie- und Handelskammer im Creativitäts- und Competenz Centrum den beiden Werkzeugmechanikern Felix Gomoll und Unai Usin Bengoa sowie dem Maschinen- und Anlagenführer Lukas Bolinsky ihre Facharbeiterbriefe. Alle drei erhalten im Anschluss an ihre Ausbildung Arbeitsverträge im Unternehmen. Während Gomoll an den TRIMET Standort Sömmerda in seiner thüringischen Heimat wechselt, setzen Bolinsky und Bengoa ihre Berufslaufbahn in Harzgerode fort.

weiter

TRIMET Essen produziert achtmillionste Tonne Gussaluminium

29.05.2017 | Die Gießerei am TRIMET Standort Essen hat einen bedeutenden Meilenstein erreicht. Am 29. Mai wurde an der Horizontalstranggussanlage I die achtmillionste Tonne Aluminium seit der Werkseröffnung im Jahr 1971 abgegossen. Ausgeliefert wird die in Masselform produzierte Rekordcharge an die BMW Group. Der Automobilkonzern wird seit 2010 aus Essen mit Hüttengusslegierungen beliefert.

weiter

Dr.-Ing. Marcel Rosefort neuer Leiter der Forschung und Entwicklung bei TRIMET

11.05.2017 | Dr.-Ing. Marcel Rosefort ist neuer Leiter der Abteilung Forschung & Entwicklung der TRIMET Aluminium SE. Der zuletzt als Leiter der Forschung und Entwicklung im Bereich Primary Products des Werkstoffspezialisten tätige Projektingenieur übernimmt die Aufgabe von Dr. Hubert Koch. Neben Dr. Rosefort wurde Dr. Luisa Marzoli zur stellvertretenden Leiterin der Forschung & Entwicklung ernannt.

weiter

TRIMET baut Standort Harzgerode aus

29.03.2017 | Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff hat am Mittwoch, 29. März, das Produktionswerk von TRIMETAutomotive in Harzgerode besucht. Gemeinsam mit dem Harzgeröder Bürgermeister Marcus Weise informierte er sich über die Fertigung von Druckgussprodukten aus Aluminium und die Entwicklung des Industriestandorts. Das Familienunternehmen erweitert derzeit die Produktionskapazität der Gießerei und errichtet gemeinsam mit dem strategischen Partner Schlote neue Bearbeitungshallen. Mit dem Neubau werden bis 2019 insgesamt rund 100 neue Arbeitsplätze geschaffen.

weiter

Erster Windpark im Hamburger Hafen nimmt bei TRIMET den Betrieb auf

24.02.2017 | Auf dem Gelände der TRIMET Aluminiumhütte im Hamburger Hafen hat der städtische Energieversorger Hamburg Energie drei Windenergieanlagen in Betrieb genommen. Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz nannte die Anlage einen weiteren Leuchtturm für die Windhauptstadt Hamburg: „Die drei großen Windkrafträder vor beeindruckender Hafenkulisse zeigen weithin sichtbar, dass auch gewerbliche Räume, noch mehr als bisher, einen Beitrag zur Energieproduktion leisten können. Es ist ein deutschlandweit einzigartiges Projekt, eine Windkraftanlage im intensiv genutzten gewerblichen Teil des Hafens zu installieren.“

weiter

TRIMET engagiert sich für die Grüne Hauptstadt Europas 2017

23.02.2017 | Der Aluminiumproduzent TRIMET unterstützt als Förderer das Programm der Stadt Essen als Grüne Hauptstadt Europas 2017. Oberbürgermeister Thomas Kufen, Simone Raskob, Umwelt- und Baudezernentin und Projektleiterin der Grünen Hauptstadt Europas, und Dr. Martin Iffert, Vorsitzender des Vorstands der TRIMET Aluminium SE, unterzeichneten am Donnerstag, 23. Februar die Vereinbarung über das Engagement. Das Familienunternehmen unterstützt die Aktivitäten der Stadt nicht nur finanziell, sondern wird auch mit seinem Leuchtturmprojekt den Themenbereich Klima- und Energiewandel mitgestalten.

weiter

„Virtuelle Batterie“ der TRIMET wird Teil der KlimaExpo.NRW

13.01.2017 | Seit seiner Erfindung im Jahr 1886 basiert der Prozess zur Aluminiumherstellung auf einer konstanten Energiezufuhr. Mit der „virtuellen Batterie“ überwindet die TRIMET Aluminium SE erstmals dieses Dogma und flexibilisiert den energieintensiven Elektrolyseprozess. Dadurch entsteht ein riesiger Stromspeicher, der es erleichtert, den unstetig erzeugten Strom aus Erneuerbaren Energien ins Stromnetz zu integrieren. Für dieses vorbildliche Engagement im Klimaschutz nahm Viktor Haase, Abteilungsleiter Nachhaltige Entwicklung, Fachübergreifende Umweltangelegenheiten im MKULNV, das Projekt heute stellvertretend für NRW-Klimaschutzminister Johannes Remmel offiziell in die KlimaExpo.NRW auf.

weiter
Menü
Zurück