TRIMET im Dialog mit der Jugend

23.04.2009 | Rund 85 Oberstufenschüler aus Essen, Marl und Dinslaken erlebten bei TRIMET in Essen Wirtschaft live: Aufsichtsratsvorsitzender Heinz-Peter Schlüter stellte sich beim „Dialog mit der Jugend“ ihren durchaus auch kritischen Fragen. Organisiert wurde das Treffen vom Initiativkreis Ruhr.

Schon vor den Osterferien war TRIMET-Personalleiterin Ellen Ronden in die Schulen gefahren, um die Schüler über das Unternehmen zu informieren. Bei einer Besichtigung der Produktion und im Gespräch mit Heinz-Peter Schlüter konnten die Schüler dann selbst erfahren, wie technologisch anspruchsvoll die Aluminiumproduktion ist, und welchen großen Beitrag sie zu Umwelt- und Klimaschutz leistet.

Die jungen Leute  genossen es, den Firmeninhaber auch zu persönlichen Dingen zu befragen, und nicht zuletzt zu Ausbildungsangeboten und Karrierewegen wollten sie Konkretes wissen. Schlüter wiederum gelang es, die Jugendlichen im hautnahen Dialog für seine Leidenschaft und die seiner Mitarbeiter zu begeistern: Aluminium. Weitere Infos unter www.i-r.de.

Von: Mathias Scheben

Menü
Zurück