Aluminium und Euro: Tendenz freundlich

06.05.2009 | Die Aluminium-Notierung an der LME setzte auch am Dienstag ihre bereits Ende April begonnene Aufwärtsbewegung fort mit Kursen von deutlich über USD 1.500,-- / to. Ob dieser Trend beibehalten werden kann, bleibt angesichts weiter steigender LME-Bestände fraglich. Obwohl die Bestände in den letzten Tagen weniger stark stiegen, ist der Markt weiterhin überversorgt. In China sind darüber hinaus still liegende Kapazitäten wieder angefahren worden.

Von seiner freundlichen Seite zeigte sich zuletzt der Euro, der von festeren Aktienmärkten profitieren konnte. In den vergangenen Tagen sind unerwartet robuste US-Konjunkturdaten veröffentlicht worden, die wieder einmal die Hoffnung auf eine Stabilisierung der USWirtschaft schüren.

Auch das gab dem Euro Auftrieb - der Dollar dagegen ist besonders in Zeiten großer Unsicherheit gefragt. Der Euro notierte zeitweise über 1,34 Dollar und hat in den nächsten Tagen gute Chancen, die 1,35 Dollar-Marke zu testen, glauben Devisenexperten.

Von: Heinz Walter

Menü
Zurück