500.000 Tonnen Aluminium in 17 Jahren: Feste Geschäftsbeziehung von Fuchs und TRIMET

16.06.2010 | Meinerzhagen/Essen, Ihren 100. Geburtstag beging in diesen Tagen die Otto Fuchs AG in Meinerzhagen, ihr 25jähriges Firmenjubiläum hatte zeitgleich die Trimet Aluminium AG in Essen.

Im siebzehnten Jahr ihrer gemeinsamen Geschäftsbeziehung feiern die Firmen nun ein Jubiläum der besonderen Art: Am 16. Juni lieferte der Aluminiumproduzent TRIMET an den Aluminiumverarbeiter Fuchs seine 500.000ste Tonne des leichten und glänzenden NE-Metalls, aus dem im Sauerland anspruchsvollste Produkte für die Luftfahrt- und Automobilindustrie gefertigt werden.

Anno 94 fuhr TRIMET gerade einmal knapp 4.000 Tonnen flüssig-heißes Aluminium sowie Pressbarren von Essen aus zu Fuchs. In der Folgezeit nahmen nicht nur die Lieferungen zu, in der Spitze wurden über 50.000 Tonnen jährlich erreicht, sondern auch die Zusammenarbeit auf dem Entwicklungssektor nahm Fahrt auf. So wurden von Fuchs und Trimet im Laufe der Jahre gemeinsam zahlreiche neue Legierungen mit besonderen Eigenschaften geschaffen. Dazu kam die kollegiale Arbeit an innovativen Verfahren beim Umgang und bei der Verarbeitung von Aluminium, die noch immer Alleinstellungsanspruch haben.

Die Nähe zwischen Lieferant und Abnehmer – gerade einmal 90 Kilometer sind es von Essen nach Meinerzhagen – sorgen für eine optimale Auslastung von Hütte und Gießerei beim Produzenten in Essen und beste Versorgungslage beim Weiterverarbeiter Fuchs in Meinerzhagen. Stapelte man die 500.000 Tonnen Aluminium zu einem Block aufeinander, so entstünde ein Monument aus 200.000 Kubikmetern.  Ein nur gedanklich mögliches Denkmal für gute und faire Geschäftsbeziehungen, und für dauerhaft erfolgreiches Miteinander zweier großer Familienunternehmen mit besten Aussichten für die Zukunft.

Im festlich geschmückten Lkw überbrachten Heinz-Peter Schlüter, TRIMET-Aufsichtsratsvorsitzender und Inhaber des Unternehmens, gemeinsam mit Vorstandsmitglied Dr. Martin Iffert, Bereichsvorstand Ilias Papadopoulos und  Silke Ceballos, (Customer Service)  die bunt dekorierte halbmillionste Aluminiumtonne ganz persönlich an Dr.-Ing. Hinrich Mählmann, persönlich haftender Gesellschafter bei der Otto Fuchs KG, den kaufmännischen Leiter Richard A. Hussmanns sowie an Abteilungsleiter Metalleinkauf Jürgen Müller und den Stellvertreter  Markus Grzenkowicz.

Von: Mathias Scheben

Menü
Zurück