EUROGUSS 2016 – TRIMET bringt Autos leichter ans Ziel

Druckgussbauteils Scharnieraufnahme des Audi, Abmessungen: 630 x 530 x 70 mm; Gewicht: 3,4 kg, Copyright: TRIMET Aluminium SEDruckgussbauteils Scharnieraufnahme des Audi, Abmessungen: 630 x 530 x 70 mm; Gewicht: 3,4 kg, Copyright: TRIMET Aluminium SE

07.01.2016 | Auf der EUROGUSS 2016 präsentiert sich die TRIMET Aluminium SE mit einem vielfältigen Angebots- und Leistungsspektrum. In engem Austausch mit seinen Kunden entwickelt der Werkstoffspezialist innovative Automobilanwendungen aus Aluminiumgusslegierungen für den Karosseriebau.

Mit maßgeschneiderten Aluminiumlegierungen und Leichtbaukomponenten und   -systemen leistet die TRIMET Aluminium SE einen Beitrag zur innovativen Entwicklung im Fahrzeugbau. Dabei richtet das Familienunternehmen bereits erprobte TRIMET Legierungen auf neue Anforderungen aus. Ein Beispiel ist trimal®-37. Der Werkstoff kommt unter anderem bei Scharnieraufnahmen, Fersenblechen und bei Fahrzeugkomponenten in der Elektromobilität für deutsche Großserienhersteller zum Einsatz. Die Legierung gehört zum Typ AlSi9Mn und zeichnet sich unter anderem durch hervorragende Gießbarkeit und hohe Duktilität im Gusszustand aus.

Zu den innovativen Anwendungsfeldern von trimal®-37 bei Druckgussteilen gehört zum Beispiel eine Scharnieraufnahme, die im Audi Q7 und weiteren SUVs der Premiumklasse eingesetzt wird (Abbildung). Sie bildet den Knotenpunkt zwischen einem Dachlängsträger, einem Dachquerträger und einer Seitenstrebe. Der Einsatz des Bauteils im Gusszustand ermöglicht durch die Verzugsfreiheit, dass die hohen Toleranzanforderungen an die Geometrie erfüllt werden können. Das Bauteil wird durch Stanznieten unter anderem mit Umformteilen aus Stahl- und Aluminiumblechen verbunden. Die Legierung trimal®-37 kommt darüber hinaus beim Fersenblech im aktuellen Audi A8 zum Einsatz. Es verbindet dort unter anderem den Mitteltunnel mit unterschiedlichen Bodenblechen. Dabei kommt die ausgezeichnete Schweißneigung des Werkstoffs zur Geltung.

Die Entwicklung maßgeschneiderter Produkte in enger Zusammenarbeit mit den Kunden gehört zum Selbstverständnis des mittelständischen Aluminiumspezialisten. „Wir arbeiten seit vielen Jahren erfolgreich mit unseren Partnern aus der Automobilindustrie zusammen. Vom Gussknoten bis zum Motorblock stellen unsere hochqualifizierten Mitarbeiter die vielfältigsten Aluminiumprodukte aus den unterschiedlichsten Aluminiumlegierungen speziell für die Anforderungen unserer Kunden her“, sagt Luigi Mattina, Mitglied des Vorstands der TRIMET Aluminium SE.

EUROGUSS 2016 in Nürnberg –
TRIMET freut sich auf Ihren Besuch in Halle 7A an Stand 332

Von: Wolfgang Nübold

Ansprechpartner

Wolfgang Nübold

Instinctif Partners

Spichernstraße 7750672 KölnTelefon: +49 221 4207528Mail
Menü
Zurück