Luigi Mattina

Mitglied des Vorstands

Luigi Mattina

Mitglied des Vorstands

Nach einer abgeschlossenen Ausbildung zum Maschinenschlosser und anschließendem Maschinenbaustudium mit Schwerpunkt Konstruktionstechnik an der Fachhochschule Köln startete Luigi Mattina, Jahrgang 1966, seinen Berufsweg 1992 bei der AEG Aktiengesellschaft in Mülheim an der Ruhr. Drei Jahre später wechselte er zur Alcoa Inc. und übernahm Verantwortung bei der Alcoa Automotive GmbH in Soest. Zunächst als Koordinator, später als Leiter der Abteilung Business & Operations Analysis. Dabei war er unter anderem verantwortlich für das Supply Chain Management des Unternehmens.

Später war Mattina als Manager Europa für diverse Unternehmensbereiche an fünf Standorten der Alcoa in Europa zuständig. Im Jahr 2000 wurde er stellvertretender Werksleiter und ein Jahr später Werksleiter und Geschäftsführer der Alcoa Automotive Soest GmbH in Soest. 2004 ernannte ihn das Unternehmen zum Direktor Manufacturing Europe und Geschäftsführer der Alcoa Automotive GmbH.

Im Herbst 2006 wechselte Mattina in die Geschäftsleitung der Honsel AG am Standort Nürnberg und wurde im April 2008  als Mitglied der Konzerngeschäftsleitung der Honsel AG berufen. 2010 folgte die Ernennung zum Mitglied des Vorstands.

Zum 01.11.2011 wurde Mattina zum Vorstand der TRIMET Aluminium SE berufen. Mit seiner Kernkompetenz in der Automotiveproduktion verstärkt er seitdem vor allem diesen Geschäftsbereich bei TRIMET und entwickelt ihn erfolgreich weiter.

Menü
Zurück