Thomas Reuther

Mitglied des Vorstands

Thomas Reuther

Mitglied des Vorstands

Der berufliche Werdegang von Thomas Reuther, Jahrgang 1958, begann mit einer Ausbildung zum Industriekaufmann bei der Böhler AG in Düsseldorf. Bei dem Edel- und Werkzeugstahlproduzenten war Reuther anschließend verantwortlich für den Einkauf von Rohstoffen wie legierten Schrotten und Zu- und Vorlegierungen. Berufsbegleitend absolvierte er ein Abendstudium der Betriebswirtschaft.

1989 verließ Reuther die Böhler AG und wechselte in den Bereich Recycling der VAW (Vereinigte Aluminium Werke, heute Norsk Hydro) in Grevenbroich. Dort übernahm er bald die Verantwortung für den Vertrieb von Gusslegierungen sowie das Metallmanagement.

Zur heutigen TRIMET Aluminium SE kam Reuther im Jahr 2000. Bei TRIMET leitete er ab 2001 die Recyclingwerke des Unternehmens in Gelsenkirchen und Harzgerode und war außerdem für den Altmetallhandel verantwortlich. Von Juli 2008 bis April 2014 hat er zusätzlich zu diesen Aufgaben die Leitung der Automotivewerke der TRIMET in Harzgerode und Sömmerda inne gehabt.

Seit Juni 2014 ist er hauptverantwortlich für die Bereiche Marketing/Vertrieb, Handel, Rohstoffbeschaffung sowie Forschung & Entwicklung.

Reuther ist Mitglied des Vorstands der TRIMET Aluminium SE seit dem 01.03.2009.

Menü
Zurück