Sie arbeiten mit Primäraluminium – in Voerde produzieren wir es mit großer Zuverlässigkeit

Im Mai 2014 hat TRIMET die Voerde Aluminium GmbH übernommen und damit seine Produktionskapazität für Primäraluminium weiter ausgebaut. In der Aluminiumhütte und der angrenzenden Anodenfabrik arbeiten insgesamt 280 Mitarbeiter und machen damit den Standort Voerde zu einem wichtigen Standbein für die Herstellung von hochreinem Aluminium in Deutschland.

Auf bewährte Qualität vertrauen

In Voerde entsteht Tag für Tag Rohaluminium, das anschließend zu Walz- und Pressbarren weiterverarbeitet wird. Zusätzlich werden in der Anodenfabrik die für den Elektrolyseprozess notwendigen Anoden produziert. Sowohl die Mitarbeiter als auch die technische Ausstattung stellen dabei sicher, dass nur einwandfreie Qualität das Werk verlässt.

Das Voerder Werk im Überblick:

  • 188 Elektrolyseöfen in 2 Hallen, PBCWPF (Kaiser-Technologie, side by side)
  • Gleichrichteranlage mit Anbindung an das Höchstspannungs-Netz
  • 90.000 Tonnen Elektrolysealuminium-Jahresproduktionskapazität
  • Eigene Hafenanlage und Logistik zum Entladen von Aluminiumoxid und Petrolkoks
  • Anodenfabrik mit offenem Ringkammerofen. In den 36 Sektionen werden mit modernster Technik bis zu 65.000 Tonnen gebrannte Anoden bei niedrigstem spezifischen Energieverbrauch hergestellt
  • 300 Mitarbeiter, davon 10 Auszubildende

Weg zu uns:

Anschrift

TRIMET Aluminium SE

Schleusenstraße 1146562 VoerdeTelefon: +49 281 94210Telefax: +49 281 9421284Mail

Sicherheit für unsere Nachbarn: Was tun bei einem Störfall?

Menü
Zurück