Wir reduzieren die Emissionen der klimarelevanten Treibhausgase CF4 und C2F6

So wurden 2001 mehrere Messkampagnen durchgeführt, um die Einflussfaktoren zur Bildung perflourierter Kohlenwasserstoffe zu untersuchen. In Zusammenarbeit mit einem anerkannten Gutachter konnte die Korrelation zwischen der Überspannung beim Anodeneffekt und der CF4-Emissionen nachgewiesen werden.

Aufgrund dieser Erkenntnisse hat TRIMET eine neue Anodeneffekt-Löschstrategie entwickelt, durch die sowohl die Anodeneffektdauer als auch die CF4-Emissionen mehr als halbiert werden konnten.

Des Weiteren arbeiten wir erfolgreich daran, den Prozess der Schmelzflusselektrolyse zu optimieren. Unser Forschungsschwerpunkt liegt auf der Entwicklung neuer Strategien zur besseren Kontrolle der Energie- und Massenbilanz. Im Bereich Modelling der Elektrolysezelle führen wir thermo-elektrische Untersuchungen mithilfe von FEM-Analysen durch.

Aufsatz zur Reduzierung der CF4-Emissionen

Menü
Zurück