Dr. Hubert Koch mit Innovationspreis ausgezeichnet

Preisträger Dr. Hubert Koch (Mitte) mit Dr. Erwin Flender (links), Präsident des BDG sowie Dr. Jens Wiesenmüller (rechts), Präsident des VDG und Vizepräsident des BDG. (Foto: Scheinast Photography, Salzburg)Preisträger Dr. Hubert Koch (Mitte) mit Dr. Erwin Flender (links), Präsident des BDG sowie Dr. Jens Wiesenmüller (rechts), Präsident des VDG und Vizepräsident des BDG. (Foto: Scheinast Photography, Salzburg)

08.05.2018 | Dr. Hubert Koch ist mit dem Innovationspreis der Deutschen Gießerei-Industrie (BDG) ausgezeichnet worden. Der langjährige Leiter Forschung & Entwicklung der TRIMET Aluminium SE erhielt den Preis unter anderem für die Entwicklung neuer Aluminiumlegierungen.

Mit seinen Entwicklungen und zahlreichen Veröffentlichungen habe Koch wesentlich dazu beigetragen, die Voraussetzungen für die funktions- und qualitätsgerechte Herstellung von Strukturteilen für die Automobilindustrie im Druckgießverfahren geschaffen, betonte BDG-Präsident Erwin Flender in seiner Laudatio.

Der „Innovationspreis der Deutschen Gießerei-Industrie – Peter R. Sahm“ wird an Unternehmen oder Personen verliehen, die sich in besonderer Weise um die Werkstoff-, Prozess- und Produktentwicklung in der Gießereibranche verdient gemacht haben.

Von: Wolfgang Nübold

Ansprechpartner

Wolfgang Nübold

Instinctif Partners

Im Zollhafen 650678 KölnTelefon: +49 221 4207528Mail
Menü
Zurück